Kolleg für Elementarpädagogik

Kolleg für Elementarpädagogik

Ein Kolleg für Berufstätige
Ausbildung zu Elementarpädagoginnen und Elementarpädagogen

Zielgruppe

Das Kolleg für Elementarpädagogik bildet Absolventinnen und Absolventen von höheren Schulen zu Elementarpädagoginnen und Elementarpädagogen (Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen) aus. Diese sind berechtigt, in Kinderkrippen und Kindergärten zu arbeiten, um dort Erziehungs- und Bildungsaufgaben wahrzunehmen. Die Ausbildung wird nur für Berufstätige angeboten.

Aufgaben

Kindergartenpädagogen und Kindergartenpädagoginnen übernehmen mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten Verantwortung für ein lebensbejahendes Wachsen der ihnen anvertrauten Kinder. Die Gestaltung des Krippen- bzw. Kindergartenalltags geschieht kultur- und religionssensibel und ist von christlichen Werten getragen.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme sind die Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung und eine Eignungsprüfung.

Ansprechpartner

Prof. Mag. Margarete Hofmann

Prof. Mag. Margarete Hofmann

  • Direktorin